Kolumbien: Sanktionen gegen Gewerkschaftsführer beenden!

In Zusammenarbeit mit Public Services International, ``eine globale Gewerkschaftsföderation, die 20 Millionen arbeitende Frauen und Männer vertritt, die in 154 Ländern lebenswichtige öffentliche Dienstleistungen erbringen

Carlos E. Castañeda Ravelo ist Präsident der Nationalen Gewerkschaft der Staatsangestellten (SUNET), die mehr als 6.600 Mitglieder in Kolumbien vertritt. SUNET ist ein PSI-Mitglied und Mitglied der Zweigstelle Bogota-Cundinamarca der Central Unitaria de Trabajadores de Colombia (CUT). Im Jahr 2006 wurde Carlos für 10 Jahre ausgeschlossen und disqualifiziert von der Ausübung öffentlicher Ämter, weil er - in Ausübung des Rechts auf Vereinigungsfreiheit - seine Unterstützung für einen Kandidaten der Polo Democrático Alternativo Partei zur Wahl des Senats der Republik zum Ausdruck gebracht hatte. Die Kündigungsverfügung steht jedoch noch aus und Castañeda hat den neuen Generalstaatsanwalt der Nation, Fernando Carrillo Florez, gebeten, die gegen ihn verhängte Sanktion zu überprüfen und zu widerrufen. Die PSI bittet Florez, den Fall von Castañeda sorgfältig zu prüfen und die Entscheidung über diese ungerechte und unverhältnismäßige Sanktion ganz aufzuheben oder sie zumindest wegen des Ablaufs der Verjährungsfrist aufzuheben.


Sie können helfen! Tragen Sie Ihren Namen und Ihre Email Adresse ein. Klicken Sie dann unten auf der Seite auf 'Send Message'.

Name:
[erforderlich]
Email Adresse:
[erforderlich]
Ihre Gewerkschaft/Organisation:
Ihr Land:
Schreiben Sie hier Ihre Nachricht - oder benutzen Sie einfach die bestehende Nachricht.



Wenn Sie auch zukünftig dringende Aktionsaufrufe von uns erhalten möchten, klicken Sie bitte hier:

Stop spam!
Bitte die Zahl 3631 hier eintragen:

Danke!





Ihre Nachricht wird an folgende Email Adressen geschickt:
procurador@procuraduria.gov.co, fcarrilloflorez@gmail.com, rights@world-psi.org