Israel: 10bis muss mit Union Busting aufhören

In Zusammenarbeit mit der Histadrut, dem Dachverband der israelischen Gewerkschaften.

10bis, der israelische Arm des niederländischen Gastronomie-Lieferdienstes Just Eat Takeaway.com, hindert seine Mitarbeitenden daran, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Lieferkuriere haben durch die Covid-19-Pandemie weiter gearbeitet und ihr eigenes Leben riskiert, um die Gastronomie am Leben zu erhalten und hunderttausenden Kunden Essen zu liefern. Im Oktober 2020 traten die Hälfte der Kuriere der Histadrut bei und verlangten eine Versicherung für Kuriere und eine Anerkennung ihrer Boni als Teil ihres Gehaltes. Das Unternehmen hat aber versucht, die gewerkschaftliche Organisation der Arbeiter*innen zu verhindern. Es weigert sich, mit den Kurieren zu verhandeln und hat versucht, den Vorsitzenden der Arbeitnehmervertretung zu entlassen. Just Eat Takeaway.com rühmt sich damit, dass sie das Recht der Arbeitnehmer*innen anerkennt, eine Gewerkschaft zu gründen oder einer beizutreten. Implementiert wird das jedoch nicht, daher sind das nichts als nur Worte auf Papier. Unterstütze uns dabei, Just Eat Takeaway.com aufzufordern, das Union Busting bei 10bis zu stoppen, die Arbeitnehmervertretung anzuerkennen, in Verhandlungen zu treten und alle Versuche zu unterlassen, Arbeitnehmervertreter zu entlassen.


Sie können helfen! Tragen Sie Ihren Namen und Ihre Email Adresse ein. Klicken Sie dann unten auf der Seite auf 'Send Message'.

Name:
[erforderlich]
Email Adresse:
[erforderlich]
Ihre Gewerkschaft/Organisation:
Ihr Land:
Schreiben Sie hier Ihre Nachricht - oder benutzen Sie einfach die bestehende Nachricht.


Stop spam!
Bitte die Zahl 4802 hier eintragen:

Danke!


Wenn Sie auch zukünftig dringende Aktionsaufrufe von uns erhalten möchten, klicken Sie bitte hier:

Yes:
No:







Ihre Nachricht wird an folgende Email Adressen geschickt:
avitals@histadrut.org.il, jitse.groen@takeaway.com, tomer.fefer@takeaway.com, nurit.shaked@takeaway.com, 10bislabor@gmail.com