if (de eq "eo") { } elsif (de eq "fr") { } else { }

Diese Kampagne ist abgeschlossen.



Kambodscha: Inhaftierte Gewerkschaftsführer sofort freilassen!

In Zusammenarbeit mit International Trade Union Confederation, die globale Stimme der Arbeiter*innen der Welt, die 200 Millionen Arbeitnehmer in 163 Ländern mit 332 nationalen Mitgliedsorganisationen vertritt.
In Zusammenarbeit mit Education International, einer globalen Gewerkschaftsföderation von 396 Verbänden und Gewerkschaften in 171 Ländern, die 32,5 Millionen Lehrpersonen und Beschäftigte aus bildungsrelevanten Bereichen vertritt.

Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) bittet um Eure Unterstützung für die Freilassung von Rong Chhun, Präsident des kambodschanischen Gewerkschaftsbundes (CCU), und Sor Saknika, Präsident der informellen Arbeitervereinigung Kambodschas (CILA). Rong Chhun wurde am 31. Juli wegen Anstiftung zu Straftaten verhaftet, weil er sich zu den Verlusten von Ackerland und Unregelmäßigkeiten an der Grenze zwischen Kambodscha und Vietnam äußerte. Kürzlich führte er Streikposten bei der Schließung von Bekleidungsfabriken an und drängte die Regierung zu Verbesserungen im Bereich der Menschenrechte. Sor Saknika schloss sich Protesten an, die Rong Chuns Freilassung forderten, und sie wurde am 7. August wegen Aufwiegelung verhaftet. Ouk Chayavy, ehemaliger Präsident der Cambodian Independent Teachers' Association, wurde nach einem Besuch bei Rong Chhun im Gefängnis am 10. August auf dem Heimweg von unbekannten Schlägern angegriffen.

Als Reaktion auf den Widerstand der Arbeiter*innen gegen den wirtschaftlichen Abschwung und die Unterdrückung schränkt die kambodschanische Regierung die Vereinigungs- und Meinungsfreiheit ein, um Gewerkschafter und Arbeiterproteste zum Schweigen zu bringen.




Ihre Nachricht wird an folgende Email Adressen geschickt:
camemb.gva@mfaic.gov.kh, camemb.bel@mfaic.gov.kh, Ithsamheng@gmail.com